Gerätehaus: Feuerwehren Schnelldorf

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr

Freiwillige Feuerwehr Haundorf

Gerätehaus

Das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Haundorf wurde in den Jahren 1986/1987 umfassend umgebaut. Pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum im Juli 1987 konnte es fertiggestellt und im Zuge der 100-Jahr Feier eingeweiht werden.

Bis zu diesem Zeitpunkt war das Gerätehaus eine Garage mit erheblichen Defiziten wie z.B. Feuchtigkeit und schlechter Zugänglichkeit, da das Tor in Richtung „Gendarmenhaus“ gezeigt hat. Lediglich wenige Meter Abstand zum Nachbargrundstück erschwerten das Ein-und Ausfahren des Tragkraftspritzenanhängers mittels Schlepper erheblich.

Das Gerätehaus bietet einen Stellplatz für ein Tragkraftspritzenfahrzeug sowie für einen Schlauchwagen. Weiterhin befinden sich im Gerätehaus 42 Spinde für die aktiven Feuerwehrkameraden sowie für die Jugendfeuerwehr.

In den Jahren 2006 bis 2008 wurde der Schulungsraum in westlicher Richtung angebaut. Dazu war es notwendig den Schlauchturm und den alten Schulungsraum abzureisen. Der neue Schulungsraum umfasst einen großen Sitzplatzraum sowie eine Küche, einen Abstellraum und drei Toiletten was in Hinsicht auf Übungen, Veranstaltungen und Festlichkeiten eine Notwendigkeit und einen gängigen Standard darstellt.