Jugendfeuerwehr: Feuerwehren Schnelldorf

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr

Freiwillige Feuerwehr Haundorf

Jugendfeuerwehr

Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, die sich für die Feuerwehr und deren Aufgabe interessieren, können sich aktiv in der Jugendfeuerwehr engagieren. Bereits mit 16 Jahren kann man die Feuerwehrgrundausbildung absolvieren und teilweise schon an richtigen Einsätzen teilnehmen (außerhalb des Gefahrenbereichs). Mit 18 Jahren tritt man dann zur erwachsenen Einsatzmannschaft über.

Gegründet wurde die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Haundorf im Jubiläumsjahr 1987 zum 100jährigen Bestehen der Wehr. Beim damaligen Gründungsfest wurde die erste Leistungsprüfung unter Teilnahme zahlreicher Zuschauer durchgeführt. Nach einer Durststrecke Mitte/Ender der 90er und anfangs der 2000er Jahre wurde im Jahre 2008 durch öffentliche Werbung und einer offensive eine Wiederbelebung unter teilweise neuer Führung mit neuen Mitgliedern gestartet.

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Haundorf hat derzeit 11 Jugendliche, die für die Tätigkeiten der aktiven Feuerwehr ausgebildet werden. Die Jugendfeuerwehr steht unter der Leitung des Jugendwartteams Martina Hofelich, Franziska Utz und Theresa Utz.

In der Jugendfeuerwehr erlernen die Jugendlichen den Umgang und die Funktion der Ausrüstung einer Feuerwehr. Dabei wird ihnen das Arbeiten mit Strahlrohren und Funkgeräten sowie die einfache technische Hilfeleistung nähergebracht. Zudem wird den Jugendlichen von den engagierten Jugendwarten auch umfassendes theoretisches Wissen zu den verschiedenen Themenbereichen wie Brandschutz, Brandentstehung- und Ausbreitung vermittelt.